Die Bilder verdeutlichen einerseits, dass sehr gefährliche Situationen entstehen und anderseits, dass genügend Platz
vorhanden wäre, wenn allen Beteiligten durch Verschmälerung der Fahrbahn genügend Raum zugeteilt würde.

Die neugegründete Interessengemeinschaft «Kehlhof wird 5zIG»
interveniert im «Lärmschutzprojekt» und im «Strassensanierungsprojekt 2017/2018» 
des kantonalen Tiefbauamtes für die Seestrasse

Im vergangenen Herbst hat das Tiefbauamt des Kantons Zürich, Fachstelle Lärmschutz, die Lärmsanierung entlang der Seestrasse in Angriff genommen. Die vorgesehenen Massnahmen reichen aber nicht aus! Bedeutende Problemzonen des Verkehrs auf der Seestrasse durch den Kehlhof werden nicht gelöst! Daher sind umfassende Verbesserungen notwendig, wie:

  • Mehr Sicherheit
    für Fussgänger, Velofahrer, Automobilisten
  • Weniger Lärm und Erschütterungen
    für Hausbewohner und Besitzer von denkmalgeschützten Liegenschaften
  • Mehr Lebensfreude
    ohne Unfälle, ohne Bussen, ohne Ärger

Ein erfolgreiches effektives Projekt kann nur dann realisiert werden, wenn von Anfang an alle involvierten Parteien, 
wie Kanton, Gemeinde aber auch die Anwohner, in die Planung und den Entscheidungsprozess miteinbezogen werden.

Werden auch Sie Mitglied

 

 

Die IG «Kehlhof wird 5zIG» wird unterstützt von der